Tag 6 – Aufstieg zum Cotopaxi

Heute steht der Vulkan Cotopaxi auf dem Programm, mit seinen 5897 Metern Ecuadors zweithöchster Berg. 

Anders als der Chimborazo, den wir ab dem Wochenende auf dem Programm haben, ist der Cotopaxi allerdings noch aktiv, die letzte Aktivität zeigte er 2015 mit dem Aufstieg einer hohen Aschewolke und Explosionen im Inneren.

 

Miriam beim Aufstieg

Schon beim Aufstieg zieht sich die Wolkendecke zu und oben am Gletscher sind wir eingehüllt von Regen und Nebel.

 

Wie gestern am Antisana Gletscher  wollen wir einen Eiskern entnehmen und bereiten als Team den Aufstieg zur Bohrkernentnahme vor.

Die vorbereitete Bohrstelle
Das Bohrloch

Gegen 13 Uhr machen wir uns dann im strömenden Regen auf den Abstieg.

Die Mühen haben sich gelohnt, denn im Gepäck haben wir einen weiteren Bohrkern aus dem Gletscher.

Kategorien
Kategorien

Share:

More Posts